Die Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Innovationen sind für den gesamten landwirtschaftlichen Sektor essentiell, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Um das große Ideenpotenzial aus Wirtschaft und Wissenschaft zu nutzen und zu bündeln, wurde das Programm zur Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Juli 2006 veröffentlicht. Ziel ist die Unterstützung von technischen und nicht-technischen Innovationen in Deutschland. Im Fokus steht hierbei die Nutzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Entwicklung international wettbewerbsfähiger Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Das Programm zur Innovationsförderung stellt die anwendungsnahe und produktorientierte Forschung in den Mittelpunkt und somit…

WeiterlesenDie Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Ringvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2019/2020: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Im Wintersemester 2019/2020 wird im Fachbereich Informatik sowie dem Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften an der TU Darmstadt zum wiederholten Mal die Ringvorlesung „Sichere Kritische Infrastrukturen“ angeboten. Ausrichter sind Prof. Matthias Hollick (Sichere Mobile Netze – SEEMOO), Prof. Jens Ivo Engels (Neuere und Neueste Geschichte) und Prof. Christian Reuter (Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit – PEASEC). Kritische Infrastruktur (KRITIS) sind „Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere…

WeiterlesenRingvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2019/2020: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Erfolgreiche Teilnahme an der GIL Tagung 2019 an der BOKU Wien

An der diesjährigen Tagung der Gesellschaft für Informatik in der Landwirtschaft (GIL) an der BOKU Wien, wurden drei wichtige wissenschaftliche Paper eingereicht und die dazugehörigen Vorträge gehalten. Des Weiteren konnte im Bar Camp das RSFLab als offene Community für den landwirtschaftlichen Bereich vorgestellt werden. Mo. 18.02.2019 – 14:20 – Franz Kuntke; Hybride Dienstleistungen in digitalisierten Kooperationen in der Landwirtschaft –eine Forschungsagenda; Ansgar Bernardi,Christian Reuter, Wolfgang Schneider, Sebastian Linsner, Marc-André Kaufhold Di. 19.02.2019 – 10:40 – Daniel Eberz; Resilient Smart Farming (RSF) –Nutzung digitaler Technologien in krisen-sicherer…

WeiterlesenErfolgreiche Teilnahme an der GIL Tagung 2019 an der BOKU Wien

Klöckner: „Wir bringen die Digitalisierung konkret voran und beantworten Datenfragen“

Pressemitteilung Nr. 180 vom 16.11.18 Klöckner: „Wir bringen die Digitalisierung konkret voran und beantworten Datenfragen“ Bundesministerin übergibt Förderbescheid für das Projekt GeoBox-I in Höhe von 1,1 Million Euro im DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, übergibt heute einen Förderbescheid für das Projekt „GeoBox-I“ im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach. Die Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft beträgt 1,1 Million Euro und erfolgt über die Landwirtschaftliche Rentenbank. Dazu erklärt Julia Klöckner: „Mir und meinem Ministerium ist es ein großes…

WeiterlesenKlöckner: „Wir bringen die Digitalisierung konkret voran und beantworten Datenfragen“