Digitale Resilienz in der GeoBox-Infrastruktur

Wir dürfen am 22. und 23. Juni 2022 unser Konzept und den ersten Prototypen für eine digitale Resilienz in der GeoBox-Infrastruktur auf der Hub.Berlin vorstellen. Gemeinsam mit dem Vice President und CTO von IBM Rob High stellt unser Projektleiter Daniel Eberz-Eder die Entwicklungen auf der Hub.Berlin vor. https://hub.berlin/programme Weitere Informationen zu unseren Aktivitäten und Innovationen bezüglich Resilienz digitaler Infrastrukturen finden Sie hier auf der Seite oder unter: https://www.dap.rlp.de/Digitales-AgrarPortal/GeoBox-/Resilienz

WeiterlesenDigitale Resilienz in der GeoBox-Infrastruktur

NIR-Sensoren in der Praxis testen

Durch das Projekt MuD-NIR soll das Wissen über diese Technologie in der Praxis weiter verbreitet werden. Zudem sollen die Vorteile, die die Nutzung für den Praktiker bringt, aufgezeigt und ein großflächiger Einsatz der Sensoren in Praxisbetreiben erreicht werden. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie können mitmachen! Wie, das können Sie im Artikel lesen oder Sie melden sich direkt bei Lukas Wald, E-Mail: lukas.wald@dlr.rlp.de. Autor: Lukas Wald https://ef-sw.de/publikationen/ Herunterladen

WeiterlesenNIR-Sensoren in der Praxis testen

Podcast: Interview zu Resilienz in der Landwirtschaft

Das Thema der Resilienz digitaler Infrastrukturen in der Landwirtschaft wird seit einigen Jahren durch das GeoBox-Projekt des BMEL erforscht bzw. digitale Möglichkeiten zur resilienten Infrastruktur getestet und eruiert. Im Podcast des Projekts EF-Südwest (www.ef-sw.de) stellen Prof. Dr. Christian Reuter (PEASEC), Daniel Eberz-Eder und Elisa Wölbert (DLR RNH) die aktuellen Entwicklungen im Themengebiet Resilienz in der Landwirtschaft vor. https://ef-sw.de/podcast-2/

WeiterlesenPodcast: Interview zu Resilienz in der Landwirtschaft

Verlängerung – Call for Paper – Resilient Smart Farming 2022

Workshop zum Thema Resilient Smart Farming Lab (RSFLab) wird zur Informatik 2022 und EnviroInfo 2022 in Hamburg stattfinden. Im Vorfeld des Workshops möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, Abstracts, Poster, Short-Paper oder Full-Paper zum Themenschwerpunkt Smart Farming und Resilienz der Landwirtschaft einzureichen.  The Resilient Smart Farming Lab (RSFLab) workshop will be held at Informatik 2022 and EnviroInfo 2022 in Hamburg. In the run-up to the workshop, we would like to offer you the opportunity to submit abstracts, posters, short papers or full papers on the main…

WeiterlesenVerlängerung – Call for Paper – Resilient Smart Farming 2022

Geobox-I auf den Innovationstagen des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vertreten

Das Projekt GeoBox-I wurde von dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft als eines der innovativen Projekte ausgewählt und ist daher auf den Innovationstagen des BLE 2020 digital vertreten. Die Innovationstage bieten Fachleuten der Forschung und Wirtschaft, aber auch der interessierten Öffentlichkeit eine Plattform zum Austausch über Projekte aus dem Innovationsprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. In diesem Jahr finden die Innovationstage bei der BLE nicht wie sonst in Präsenz statt, sondern digital. Die digitale Präsentation des Projekts der GeoBox-I auf den Innovationstagen der BLE 2020 sowie…

WeiterlesenGeobox-I auf den Innovationstagen des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vertreten

Die Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Innovationen sind für den gesamten landwirtschaftlichen Sektor essentiell, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Um das große Ideenpotenzial aus Wirtschaft und Wissenschaft zu nutzen und zu bündeln, wurde das Programm zur Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Juli 2006 veröffentlicht. Ziel ist die Unterstützung von technischen und nicht-technischen Innovationen in Deutschland. Im Fokus steht hierbei die Nutzung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Entwicklung international wettbewerbsfähiger Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Das Programm zur Innovationsförderung stellt die anwendungsnahe und produktorientierte Forschung in den Mittelpunkt und somit…

WeiterlesenDie Innovationsförderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Ringvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2019/2020: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Im Wintersemester 2019/2020 wird im Fachbereich Informatik sowie dem Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften an der TU Darmstadt zum wiederholten Mal die Ringvorlesung „Sichere Kritische Infrastrukturen“ angeboten. Ausrichter sind Prof. Matthias Hollick (Sichere Mobile Netze – SEEMOO), Prof. Jens Ivo Engels (Neuere und Neueste Geschichte) und Prof. Christian Reuter (Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit – PEASEC). Kritische Infrastruktur (KRITIS) sind „Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere…

WeiterlesenRingvorlesung Sichere Kritische Infrastrukturen im WS 2019/2020: Ausgewiesene Redner aus Wissenschaft und Praxis

Erfolgreiche Teilnahme an der GIL Tagung 2019 an der BOKU Wien

An der diesjährigen Tagung der Gesellschaft für Informatik in der Landwirtschaft (GIL) an der BOKU Wien, wurden drei wichtige wissenschaftliche Paper eingereicht und die dazugehörigen Vorträge gehalten. Des Weiteren konnte im Bar Camp das RSFLab als offene Community für den landwirtschaftlichen Bereich vorgestellt werden. Mo. 18.02.2019 – 14:20 – Franz Kuntke; Hybride Dienstleistungen in digitalisierten Kooperationen in der Landwirtschaft –eine Forschungsagenda; Ansgar Bernardi,Christian Reuter, Wolfgang Schneider, Sebastian Linsner, Marc-André Kaufhold Di. 19.02.2019 – 10:40 – Daniel Eberz; Resilient Smart Farming (RSF) –Nutzung digitaler Technologien in krisen-sicherer…

WeiterlesenErfolgreiche Teilnahme an der GIL Tagung 2019 an der BOKU Wien