Wie werden Wetterdaten erfasst und was bringt es der Landwirtschaft?

Die Kenntnis der Wetterprognose oder der regelmäßig zu erwartenden Witterungsbedingungen sind in der Landwirtschaft von entscheidender Bedeutung, um optimale Erträge erzielen zu können. Mithilfe von Vorhersagen kann eine sinnvolle Planung von zum Beispiel Aussaat- und Ernteterminen, Pflanzenschutz-, Düngungs- und Bewässerungsmaßnahmen aufgestellt werden. Durch Wettervorhersagen können oft noch rechtzeitig Schutzmaßnahmen vor Frost, Hagel oder Sturm getroffen werden. Hier finden Sie den Artikel: https://ef-sw.de/wp-content/uploads/2022/03/Wie-werden-Wetterdaten-erfasst-und-was-bringt-es-der-Landwirtschaft.pdf Am Freitag, den 09.07.2021 veranstaltete die Technische Hochschule Bingen (TH Bingen) einen Online-Workshop zum Thema „Wetterdaten und Digitalisierung in der Landwirtschaft“.  Autoren: Peter Klesius,…

WeiterlesenWie werden Wetterdaten erfasst und was bringt es der Landwirtschaft?

Verlängerung – Call for Paper – Resilient Smart Farming 2022

Workshop zum Thema Resilient Smart Farming Lab (RSFLab) wird zur Informatik 2022 und EnviroInfo 2022 in Hamburg stattfinden. Im Vorfeld des Workshops möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, Abstracts, Poster, Short-Paper oder Full-Paper zum Themenschwerpunkt Smart Farming und Resilienz der Landwirtschaft einzureichen.  The Resilient Smart Farming Lab (RSFLab) workshop will be held at Informatik 2022 and EnviroInfo 2022 in Hamburg. In the run-up to the workshop, we would like to offer you the opportunity to submit abstracts, posters, short papers or full papers on the main…

WeiterlesenVerlängerung – Call for Paper – Resilient Smart Farming 2022