You are currently viewing Digitale Bodenanalyse im Feld – der Weg in die Zukunft? Diskutieren Sie mit Praktikern!

Digitale Bodenanalyse im Feld – der Weg in die Zukunft? Diskutieren Sie mit Praktikern!

Aufgrund der aktuellen Düngeverordnung (DüV) wird das Wissen über den tatsächlichen und standortgenauen Bodenzustand für den Praktiker immer wichtiger, um die entsprechende Düngebedarfsermittlung auszuweisen. Die TH Bingen veranstaltet eine Onlineveranstaltung zu dem Thema:

“Georeferenzierte Bodenproben”

am Donnerstag, den 13.01.2022 ab 19 Uhr.

Eine Produktvorstellung der Firma Stenon, Ausführungen zur Messgenauigkeit digitaler Bodensensoren durch Herrn Dr. Rubenschuh von der DLG und das Vorgehen der Offizialberatung in Rheinland-Pfalz erwarten den Teilnehmer. Die Referenten stehen im Anschluss der Diskussion zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Bei Interesse melden Sie sich bei Lea Wintz: l.wintz@th-bingen.de oder 06721/ 409 710, um den Link für die Veranstaltung anzufordern.

Die Veranstaltung wird vom Verbundprojekt „Förderung des branchenübergreifenden und überbetrieblichen Datenmanagements zur Unterstützung landwirtschaftlicher Wertschöpfungssysteme“, Experimentierfeld Südwest durchgeführt (Projektleitung an der TH Bingen: Prof. Dr. agr. Thomas Rademacher und Prof. Dr. agr. Clemens Wollny).

Schreibe einen Kommentar

neunzehn − 18 =